RheinEnergieSTADION

Feierliche Einweihung der HANS SCHÄFER SÜDKURVE

Die Kölner Sportstätten GmbH (KSS) hat vor dem Spiel des 1. FC Köln gegen Union Berlin gemeinsam mit dem 1. FC Köln und der RheinEnergie einen der größten Kölner Sportler aller Zeiten geehrt: Hans Schäfer! Der 2017 verstorbene Fußball-Weltmeister hat den Fußball in Köln und Deutschland geprägt wie kaum ein anderer, menschlich wie sportlich war sein Tod ein großer Verlust für die Stadt Köln.

Um seine großen Verdienste angemessen zu würdigen, ist heute die Südtribüne im RheinEnergieSTADION in Anwesenheit der Familie Schäfer offiziell in „HANS SCHÄFER SÜDKURVE“ umbenannt worden. Dieser Schriftzug wird künftig nicht nur auf der Bande zwischen Ober- und Unterrang Süd zu sehen sein, sondern auch an allen Eingängen auf der Südtribüne sowie an der Stadion-Außenwand. Für jeden Besucher ist die Umbenennung damit deutlich sichtbar.

Lutz Wingerath, Geschäftsführer KSS: „Als wir von der Idee gehört haben, die Südtribüne in ‚Hans Schäfer Südkurve‘ umzubenennen, waren wir sofort begeistert. Auch unsere Gremien haben der Umbenennung sofort und sehr gerne zugestimmt. Ich freue mich, dass wir aus der Südtribüne die ‚Hans Schäfer Südkurve‘ machen dürfen. Für uns als Kölner Sportstätten GmbH ist das ein ganz besonderer Moment und sicher auch einer, der in die Geschichte des Rhein-EnergieSTADION eingehen wird. Als größtmögliche Verneigung einer ganzen Stadt vor einem großartigen Menschen und Sportler!“

Toni Schumacher, Vize-Präsident 1. FC Köln: „Von allen großen Spielerpersönlichkeiten des 1. FC Köln war, ist und bleibt Hans Schäfer der Größte. Die FC-Familie hat mit ihm im vergangenen November einen Kölner Giganten verloren, der Vorbild für unzählige Fußballer und eine Ikone unseres Clubs war. De Knoll, wie er liebevoll genannt wurde, steht beim FC deshalb auch eine ganz besondere Ehre zu. Wir haben nach seinem Tod sofort die Idee gehabt, die Südkurve nach ihm zu benennen. In Zukunft werden unsere Fans in der ‚Hans Schäfer Südkurve‘ den FC an-feuern. Wir sind unseren Partnern, insbesondere der RheinEnergie und den Kölner Sportstätten, sehr dankbar, dass wir Hans Schäfer dieses Denkmal setzen können.“

Dr. Andreas Cerbe, Vorstand der RheinEnergie: „Als Namensgeber des Stadions begrüßen wir die Umbenennung der Südkurve. Die Frage, ob wir als Unternehmen zu diesem Zweck auf un-seren Schriftzug an gleicher Stelle verzichten würden, hat sich da gar nicht erst gestellt. Das war nur selbstverständlich. Hans Schäfer steht wie kein Zweiter für den sportlichen Erfolg des 1. FC Köln und des Fußballs in Deutschland insgesamt. Wir freuen uns, dass sein Name nun einen festen Platz im RheinEnergieSTADION hat.“

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.
Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und analytische Cookies sowie Dienste zur optimalen Darstellung.
  • Nur Cookies von rheinenergiestadion.de zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz
Impressum

Zurück