RheinEnergieSTADION

DFB-Pokalfinale der Frauen bleibt bis 2020 in Köln

Das RheinEnergieSTADION bleibt mindestens zwei weitere Jahre Austragungsort des DFB-Pokalfinales der Frauen. Das Endspiel wird damit bis mindestens 2020 in Köln stattfinden.

Die Kölner Sportstätten GmbH freut sich sehr darüber, dass die im bestehenden Vertrag verankerte Option sowohl von der Stadt Köln als auch vom Deutschen Fußball-Bund gezogen wurde.

Sportstätten-Geschäftsführer Lutz Wingerath erklärt: „Die letzten Jahre haben gezeigt, dass das DFB-Pokalfinale der Frauen bei uns im RheinEnergieSTADION bestens aufgehoben ist. Jeder, der mal vor Ort war und die tolle Mischung aus Familienfest und Spitzensport erlebt hat, wird das bestätigen.“

Heike Ullrich, die geschäftsführende DFB-Direktorin Verbände, Vereine und Ligen lobt: „Der Standort Köln bietet für das DFB-Pokalfinale der Frauen optimale Bedingungen, die Abläufe zwischen den Partnern haben sich in den vergangenen Jahren bestens eingespielt und die Zuschauerinnen und Zuschauer nehmen das Event an.“

Das DFB-Pokalfinale in diesem Jahr findet am 19. Mai statt. Ticket gibt es hier.